Blog auf Diät

Langsam hab ich Angst, dass mein Blog verhungert.Schon lange ist’s her, seit dem letzten Eintrag. Das hat aber durchaus seine Gründe; Hochzeitsvorbereitungen eines Freundes, auf der Arbeit viel zu tun und sonst einfach knapp bei Zeit.
Darum ein kurzer Rückblick was war, seit dem letzten Eintrag.

Am Weekend vom 27.4. -29.4.07 war ich beim Freeheel-Chillout im Stubai. Es war ein super Weekend mit tollen, netten Leuten, viel Fleisch und super Wetter- und Schneeverhälnisse. Hier ein paar Impressionen.

Stubaier Gletscher

Bergstation Gamsgarten

Grill anheizen

Chillout-Grillparty

Steffen der Grillmeister

Die ersten Stücke

Lecker, lecker, lecker

weiter Stücke

gemütliche Stimmung

Stubaier-Gletscher im Hintergrund

Die Skisaison neigt sich dem Ende zu, vor allem mit den diesjährigen miserablen Schneeverhältnissen. Aber klagen kann ich wirklich nicht, verbrachte ich doch diesen Winter ganze 42 Tage auf Ski. Ein neuer persönlicher Rekord, was wohl auch mit meinem WoMo zusammenhängt. Da sag ich nur: So long and thanks for all the snow.

Zermatt Camping

Flüelen Camping

Feichten im Kaunertal, Oesterreich

Andermatt

Arosa

Hochwang

Rätikon

Kleinwalsertal, Oesterreich/Deutschland

Livigno, Italien

Livigno, Italien

Wangs

Neustift, Oesterreich

Auch das schöne Wetter hat dazu beigetragen, dass ich lieber meinen „Weg-zur-Mitte“ suchte als in meinem Blog einen Eintrag zu schreiben. Mit dem tollen Nebeneffekt, dass ich jetzt schon ziemlich sicher auf der Slackline laufen kann und mich jetzt dem Drehen widme. Wer noch nicht weiss was Slackline ist, sollte mal hier weiterlesen.

Und eben, die Vorbereitungen für die Hochzeit verschlingen schon sehr viel Zeit. Aber die Zeit wird kommen, wo ich meinen Blog wieder regelmässiger füttern kann.

Ein Gedanke zu „Blog auf Diät

  1. hi tom
    klasse bilder vom chillout.
    super, das du mit deinem blog weitermachst.
    dachte schon du hast gar keine zeit mehr 😉
    wenn du mal ZUFÄLLIG in deutschland bist, komm(t) doch mal vorbei.
    gruss steffen v-o

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.