Mit dem Schneemobil nach Scharnitz

Endlich ein neuer Tag. Der Dienstag ist zum vergessen, gabs bei der Arbeit doch etliche Fehlläufe und sonstige Ungereimtheiten. Aber das ist Geschichte. Genau so wie der 2. Slackline-Event in Scharnitz, Tirol.

Freitag abend 19:00. Das Schneemobil – ebefalls sehr bewährt bei wärmeren Temperaturen – fährt los mit Ziel Gerstetten. Dort trifft es auf einen feinen, kleinen Fiesta, der einsam auf der Strasse neben einem schönen Haus parkt. Natürlich parkt das Schneemobil dicht dahinter um noch ein kleines Schwätzchen zu machen. Nebeneinander parken ist doch was schönes.

Nach einer kurzen Nacht gehts los, dem Fiesta hinter her nach Memmingen. Zwischenzeitlich wirds dem Schneemobil sehr heiss, muss es doch ziemlich Gas geben, um dem Fiesta zu folgen. In Memmingen parkt der Fiesta und ab jetzt fährt das Schneemobil wieder alleine.

Neues Ziel ist Scharnitz im Tirol, was auch bald erreicht ist. Gegen Mittag wird auf einer Wiese, neben vielen Zelten und Campingbussen geparkt. Ab jetzt ist Pause und das Schneemobil ruht sich aus.
Nun wird für zwei Tage geslackt, gefeiert, gegessen, getanzt, getrunken, geschwelgt und gewandert. Denn hier in Scharnitz auf dem Fussballplatz, dreht sich alles um das schlaffe Band. Der bekannte Bergfotograf und Free-Solo-Kletterer Heinz Zak organisiert zum zweiten Mal das Slackline-Event. Dabei sind gegen 250 Leute aus diversen Ländern und alle fröhnen ihrem Hobby, dem Slacklinen.

Sie balancieren, trainieren, flanieren, disskutieren, kommentieren, informieren und machen diesen Event zu etwas ganz besonderem. Obwohl es da und dort noch ein paar Verbesserungen zu machen gibt, ist es ein sehr schöner und interessanter Anlass. Ich freue mich jetzt schon auf nächstes Jahr. Vielleicht wage ich dann den Gang über die Highline. In diesem Jahr ist es noch zu früh für diese Herausforderung.

Don’t forget, It’s “Just one foot in front of the other” :-)

Impressionen:

Schneemobil auf dem Campground
Damian auf der 100m-Line
Damian steht den Salto
Keiner zu klein ein Slacker zu sein
Alex auf ihrem Lieblingsband
Ich auf einem Bein
Lagerfeuer
Chris nimmt 'ne Abkühlung
Walk over the river
Aufbau der Highlines
Highlines in 15m und 30m Höhe
Damian beim Handstand
Heinz beim Einstieg
Heinz bereit zum Laufen
Heinz auf der Highline
Alex auf der Fluss-Line
Ich auf der Fluss-Line
Wanderung entlang der Isar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>