Das Wunder von Basel

Der FCZ ist Schweizer Meister!
Unglaubliche Szenen spielten sich in den letzen Minuten im Basler St. Jakobspark. Buchstäblich in letzter Sekunde ist es Iulian Filipescu nach einer herrlichen Hereingabe von Florian Stahel gelungen, den Ball an Zubi vorbei ins Tor zu schieben. Somit gewinnt der FCZ gegen Basel mit 2:1 und wird nach 25 Jahren wieder Schweizer Meister.

Leider kam es nach dem Spiel zu unschönen Szenen provoziert von den Basler Fans aus der Muttenzerkurve. Und auch jetzt liefern sich einige Chaoten wilde Strassenschlachten mit der Polizei. Was wollen diese Chaoten mit ihrer gnadenlosen Zerstörungswut erreichen? Ist ihr Tun nur ein verzweifelter Hilfeschrei gegenüber der Gesellschaft, welche ihnen keine Zukunftsperspektiven mehr bietet? Wenn ja, müssen wir uns möglicherweise auf weitere noch schlimmere Ausschreitungen gefasst machen. Vorallem wenn ich da an die Euro ’08 denke, die ja teilweise in der Schweiz stattfindet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.