Online-Konvertiertool zur PDF-Erstellung

Musste unbedingt ein File, welches nur im MS-Publisher-Format vorliegt, ausdrucken. Leider hab ich dieses Programm nicht mehr und machte mich mit Goolge auf die Suche nach einer anderen Lösung.

Dabei stiess ich auf expresscopy. Nach der Anmeldung bekommt man die Möglichkeit diverse Formate ins PDF-Format zu konvertieren. Also genau was ich gesucht habe. Hat prima geklappt und ich konnte meine *.pub-Datei ausdrucken.

Endlich…

…das Update von WP 2.0.2 über 2.0.3 auf 2.0.4 hinbekommen…
…mein PowerBook von der Reparatur zurück bekommen…
…von emotionalen Dingen Abstand bekommen…
…mehr Platz auf meinem Schreibtisch bekommen…
…die Linux-Installation bei einem Bekannnten (hin)bekommen…
Google Earth auch auf meinem Ubuntu zum laufen bekommen..
Firefox 2.0 bekommen…
…eine schockierende Einsicht mit dem Film “An inconvenient truth” bekommen…
…wieder einen regelmässiges Training (hin)bekommen…

Endlich wieder einen Beitrag in meinem Blog. :-)

Zürich Multimobil

Am Sonntag findet in Zürich der Multimobil-Anlass statt. Dabei dreht sich alles um umweltfreundliche Mobilität. Auf der Pestalozziwiese tragen die Velokuriere die Schweizermeisterschaft aus, in der Innenstadt gibts diverse Stände mit Erdgasfahrzeugen, E-Bikes, Draisinenrennen, Hunderennen und vieles mehr. Das Highlight für mich ist klar die Vorpremiere des Umweltfilms “An inconvenient truth” von Al Gore. Wie’s aussieht spielt auch das Wetter mit.

So then, be there and have fun.

Wer sind die wirklichen Terroristen?

Nachdem ich letzte Woche in einer Boulevardzeitung einen Bericht zu möglichen Verschwörungstheorien zum 9/11 gelesen hatte, sah ich mir den Film “Loose Change2″ an. Wirklich sehr interessant wenn auch etwas einseitig in der Berichterstattung. Trotzdem ist dieser Film sehr zu empfehlen. Du kannst ihn direkt auf der Website runterladen oder bei Google-Video online schauen.

Internet Explorer 7 ohne Installation testen

Habe heute morgen vom Chef den Auftrag gekriegt, denn IE7 zu testen. Nichts leichter als das; File runterladen und installieren, dachte ich zumindest. Doch das Problem ist, dass der neue IE den alten überschreibt und der dann nicht wieder herstellbar ist. Ein Downgrade wird sehr schwierig da der neue IE über 1’000 Registry-Einträge verändert. Klar könnte man ein Backup der Registry ziehen und das danach wieder zurück spielen. Doch das funktioniert leider auch nicht fehlerfrei.

So machte ich mich auf und fragte Google. Schon nach kurzer Zeit hatte ich eine Lösung gefunden. Die Anleitung hab’ ich übersetzt und sie kann hier als PDF gezogen werden. Damit hat alles super funktioniert und ich kann unsere Webanwendungen bequem in beiden “Problemkindern” testen.

Nebenbei hab ich auch endlich gesehen, welche CSS-Hacks dem neuen IE Sorgen bereiten. Aber diese werde ich vorläufig noch nicht bereinigen. Schliesslich handelt es sich beim IE immer noch um eine Beta-Version.

[tags]IE, browser, webdesign, css[/tags]

Crocodile-Hunter gestorben

Er war umstritten aber auch geliebt. Seine Sendung wird weltweit in 137 Länder übertragen und von über 500 Millionen TV-Zuschauern regelmässig geschaut. Mit seinen eindrücklichen Tier-Dokus brachte er die Welt der Tiere nach Hause ins Wohnzimmer und jeder konnte sich von ihm faszinieren lassen.

Leider ist Steve “The Crocodile-Hunter” Irwin heute morgen bei einem Tauchgang zu einer neuen Sendung von einem Stingray (Stachelrochen) in die Brust gestochen worden. Er verstarb noch vor eintreffen des Arztes. Steve hinterlässt eine Frau und zwei Kinder.

Seine Sendung war vielleicht umstritten und löste immer wieder kontroverse Diskussionen aus. Doch haben wir es auch seinem unermüdlichen Willen zu verdanken, dass uns die Verhaltensweisen von vielen Tieren näher gebracht wurde. ME ist er ein bewundernswerter Mensch dem die Natur sehr am Herzen gelegen hat.

[tags]crocodilehunter, steve, australia[/tags]